Das Ophelianische Lexikon

Meine Lieben,

ich möchte heute Abend noch eine neue Beitragsreihe ins Leben rufen.

Die Inspiration lieferte der werte @T0xisch auf Twitter, der mir zu einem Beitrag das Kompliment machte, ich könne über das Paarungsverhalten von Amöben schreiben und er würde es lesen. Ich schrieb – natürlich – einen Tweet über eben jenes, der wohl einige zum Schmunzeln brachte.
Sein nächster Kommentar unter einen anderen Beitrag war, ich könne einen Duden schreiben und er wäre lesenswert. Challenge accepted. Nun, ich möchte es so sagen: ein Duden wäre im Grunde keine wirkliche Herausforderung – da stehen nur Wörter. Meine Gedanken führten mich einen Schritt weiter zu einem Lexikon, bei dem die Wörter auch tatsächlich erklärt werden.

Unabhängig davon wurde mir in den letzten Wochen eine Handvoll Mal nahegelegt, ich solle doch diesen Tweet „1 Like = 1 Fact about me“ an meinen Account anheften. Ich öffne mich gern, ich bin gern transparent und ein offenes Buch für euch. Allerdings fürchte ich, dass da am Ende irgendwann eine dreistellige Zahl an Herzen hängt und ich so viele Dinge über mich erzählen muss, dass ich irgendwann blank ziehe und vollkommen nackt vor euch stehe. Ich möchte jenen von euch aber sehr gern die Gelegenheit geben, Dinge – auch persönliche – über mich zu erfahren, die das möchten.

So. Diese beiden Gedanken verknüpft, entstand die Idee zu dieser Reihe.

Ich werde also bei „A“ beginnen und das Alphabet durchgehen. Dabei werde ich mir immer drei Begriffe suchen, zu denen ich etwas schreiben könnte (Ansicht, Einstellung, Gedanken, Erfahrung, Fantasien – lasst euch überraschen). Es wird auch, aber nicht nur um Sex gehen. Es werden auch persönliche Dinge vorkommen, denn das ist der Sinn der Sache.
Diese Begriffe werde ich euch über Twitter als Umfrage zur Verfügung stellen. Der Begriff, zu dem das größte Interesse besteht, wird gewählt und ich werde über ihn einen kurzen Beitrag verfassen. Kurz – nicht so lang wie meine eigentlichen Beiträge. Es werden Häppchen für zwischendurch. Für mich zum Schreiben, als Abwechslung – und für euch zum Lesen. Wenn ein Beitrag online ist, kommt die Umfrage zum nächsten. Zeitlich will ich mich nicht binden – wenn ich Lust und Laune habe, kann ein solcher Beitrag noch am selben Abend entstehen, andere werden vielleicht zwei Wochen auf sich warten müssen.

Ich bin gespannt, was ihr davon haltet und wie es sich entwickelt.

Eure Ophelia

 




Bildquelle

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s